Vor ein paar Tagen sprach Mitch Hewer mit seinem Freund Marcquelle über Twitter. Er erzählte von den Vorsingen in L.A. und dass er darüber nachdenke, im neuen Jahr in die USA zu ziehen. Es sieht also so aus, also ob Mitch uns für eine Weile verlassen wird, aber vielleicht macht ihn die USA zu einem noch größeren Star, als er jetzt schon ist. Er wird pünktlich zum 01. Dezember zu Hause sein, gerade rechtzeitig zur Weihnachtszeit. Haltet die Augen offen, vielleicht seht ihr ihn dieser Tage in den Straßen von Bristol.


Größere Kartenansicht